Business Mentoring - Maren Ehlers - Expertin für Finanzen und Wachstum

SWOT-Analyse

Maren Ehlers - Expertin für Business & Finanzen

Maren Ehlers

Hallo, ich heiße Maren! Meine Mission ist es, Gründer:innen, Selbstständige und Unternehmer:innen auf dem Weg zu ihrem nachhaltig erfolgreichen Business zu begleiten und zu unterstützen. Auf meinem Blog findest du spannende und wertvolle Inhalte zu den Themen Business-Aufbau, Wachstum & Finanzen.

Kategorie: Unternehmertum

Die Erfolgsfaktoren und Schwachstellen des eigenen Business kennen

Du hast eine Geschäftsidee und möchtest ein Unternehmen gründen? Du bist bereits selbstständig und möchtest deine Unternehmensstrategie anpassen?

Als Gründer:in und Unternehmer:in stehst du immer wieder vor großen Fragen und Herausforderungen. Um gut aufgestellt zu sein, ist es wichtig, deine Positionierung am Markt zu kennen und auf dieser Grundlage deine Unternehmensstrategie aufzubauen. Spätestens, wenn du deinen Businessplan erstellst, ist die Unternehmens- und Wettbewerbsanalyse unabdingbar.

Nachhaltig und erfolgreich wachsen

Das Bewusstsein über die Positionierung deiner Geschäftsidee, ist ein wichtiger Faktor, um dich erfolgreich am Markt zu etablieren. Setze dich intensiv mit den Erfolgsfaktoren, aber auch mit möglichen Schwachstellen deines Business auseinander. Dabei beleuchtest du dich als Person und Unternehmer:in genauso wie dein Unternehmen selbst. Auf diese Weise gewinnst du einen klaren Blick auf deinen Status Quo im Vergleich zum Markt und deinen Mitbewerber:innen. Darauf aufbauend entwickelst du deine Unternehmensstrategie. Mit einer zu dir und deinem Unternehmen passenden Strategie wiederum erhöhst du die Wahrscheinlichkeit, mit deinem Business nachhaltig erfolgreich zu wachsen.

Ein nützliches Instrument für das Herausarbeiten deiner Unternehmensstrategie ist die SWOT-Analyse.

Der Begriff „SWOT“ kommt übrigens aus dem Englischen.  Er setzt sich aus den jeweiligen Anfangsbuchstaben von Strengths = Stärken, Weaknesses = Schwächen, Opportunities = Chancen und Threats = Risiken zusammen.

 

Und so nutzt du die SWOT-Analyse für dein Business:

     Strengths (Stärken)

Frage dich,

  • welche Stärken du als Mensch und Unternehmer:in mitbringst.
  • welche Stärken dein Angebot im Vergleich mit dem deiner Mitbewerber:innen hat.
  • was genau dein Alleinstellungsmerkmal, dein USP, ist.

     Weakness (Schwächen)

Es ist wichtig für dich zu wissen,

  • welche Schwächen du als Unternehmer:in hast.
  • worin mögliche Nachteile deines Angebotes, verglichen mit deinen Mitbewerber:innen liegen.

     Opportunities (Chancen)

Frage dich,

  • welche Chancen hat deine Geschäftsidee am Markt hat.
  • welche Gegebenheiten können eintreffen, die sich für dich als Chance herausstellen werden.

     Threats (Risiken)

Es ist wichtig für dich zu wissen,

 

  • welchen Risiken deine Geschäftsidee womöglich ausgesetzt ist.
  • welche Risiken in Zukunft eintreten könnten.
et|icon_lightbulb_alt|

Lass dir keine Tipps und Infos mehr zu den Themen Business-Aufbau, Wachstum & Finanzen entgehen!

Nobody is perfect. Warum der intensive Blick auf Schwächen und Risiken?

Wir alle haben Stärken, aber auch Schwächen. Dort, wo es Chancen gibt lauern auch Risiken. Das ist völlig normal. Kritisch wird es, wenn du die Augen vor Schwächen und möglichen Risiken verschließt. Denn dann kann es durchaus gefährlich für dein Business werden.

In dem Moment aber, in dem du dir bewusst bist, an welchen Stellen du nicht so optimal aufgestellt bist, wirst du handeln. Du wirst dir passende Lösungen einfallen lassen und Methoden, wie du mögliche Schwächen und Risiken ausgleichen kannst. Nach dem Motto: „Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.“

 

Für was brauchst du eine SWOT-Analyse?

Grundsätzlich ist es wichtig, dass du dich als Selbstständige:r und Unternehmer:in, regelmäßig mit dir und deinem Business auseinandersetzt. Darüber hinaus ist die SWOT-Analyse auch Teil deines Businessplans und besonders wichtig, wenn du Banken und Investoren von deiner Idee überzeugen möchtest. Sie beschreibt den IST-Zustand deines Unternehmens und die Aussichten deines Unternehmens am Markt.

 

Fazit

Die SWOT-Analyse ist zunächst ein Instrument, eine Methode. Sie hilft dir, kritisch hinzuschauen und dich mit möglichen Schwachstellen deines Unternehmens auseinanderzusetzen. Sie unterstützt dich darin, deine Marktposition immer im Auge zu behalten. Vor allem aber ist die SWOT-Analyse eine Möglichkeit, dich auf Eventualitäten gut vorzubereiten und bereits Lösungen parat zu haben, wenn diese tatsächlich eintreten sollten. Nicht zuletzt brauchst du sie, wenn du mit deinem Businessplan Banken oder Investoren davon überzeugen möchtest, deine Geschäftsidee mit Fremdkapital zu unterstützen.

Hast du dich schon einmal intensiver mit deinen Stärken und Schwächen und den Chancen und Risiken und deines Unternehmens beschäftigt? 

Gerne unterstütze ich dich dabei!